Junghundegruppe

Ihr Familienmitglied entwickelt sich langsam von einem Baby zu einem Junghund?
Ab der ca. 16. Woche verändert sich das Spielverhalten unserer Hunde. Jetzt möchten sie ein bisschen mehr rennen und toben und vielleicht auch mal ausprobieren ob sie ihrem Menschen gegenüber mal Widerworte haben können. Dann ist die Junghundegruppe genau richtig für Sie und Ihren Hund.
Auch hier geht es darum den Umgang mit anderen Hunden, Menschen und auch sich selbst zu lernen und zu festigen. Dabei kommen der Spaß und weitere kleine Übungen nicht zu kurz.

 

Die Pluspunkte der Familienhund-Akademie Junghundgruppe:

  1. Fachkompetente Ansprechpartnerin
  2. Lernen im öffentlichen Raum
  3. Altersgerechte Übungseinheiten
  4. Moderiertes Spielen und Toben
  5. Jeder Hund wird individuell behandelt
  6. Hilfestellung in jeder Pubertätsphase
  7. Freundliche und herzliche Atmosphäre
  8.  Unterschiedliche Rassen lernen miteinander