· 

Halloweenwanderung 2018

Es war kein Tag wie jeder andere.
Nadine, Bella und ich stapften mit unseren Hunden durch den Wald und verteilten überall Skelette, pusteten Ballons auf und verteilten Leuchtekonfetti. ( Leuchtekonfetti.... aus Plastik.... wer macht denn sowas?)
Als wir alles vergruselt hatten fing es an zu Regnen, na ganz toll!
Eben schnell nach Hause und einen heißen Tee herunterstürzen um dann wieder um sieben, pünktlich zum Ende des Regens wieder im Wald zu sein. Alle Hunde waren prima dekoriert, alle Menschen hatten Taschenlampen dabei und trotzdem war es unglaublich dunkel.
Wir hatten ein Programm aus Hexentanz und Krähenflug für die Teilnehmer zusammengestellt. Die Hunde mußten eineine Fährte von einem Untoten Würstchen verfolgen, was sie ganz hervorragend gemeistert haben.
Wir haben viel gelacht und alle Halloweenaufgaben gemeistert und ich glaube es hat allen richtig Spaß gemacht. Das war wirklich ein Prima Grusel Abend mit Euch!
Vielen Dank, daß ihr alle dabei ward.
P.S. Die blöden Plastik Leuchte Konfetti habe ich alle wieder aus dem Wald aufgesammelt. ( Das ist echt eine gruselige Sache gewesen)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0